Bernried am Starnberger See und die schönsten Dörfer Bayerns

Unter Bayerns Gemeinden gibt es einen ganz besonderen Schönheitswettbewerb. Nun wurden beim Landeswettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“ die Sieger gekürt. Bernried am Starnberger See im oberbayerischen Landkreis Weilheim-Schongau und das niederbayerische Schönau im Landkreis Regen gehören zu den schönsten Gemeinden des ganzen Freistaates. Auch das mittelfränkische Nordheim bei Neustadt a. d. Aisch-Bad Windsheim und Schönbrunn im oberfränkischen Landkreis Wunsiedel wurden für eine Goldmedaille ausgewählt worden.

Die Preise sollen am 17. November im mittelfränkischen Schwanstetten verliehen werden. Laut Landwirtschaftsminister Josef Miller (CSU) werden die vier Dörfer den Freistaat nun beim Bundesentscheid im Sommer vertreten.

An dem Wettbewerb, der alle drei Jahre veranstaltet wird, hätten sich 635 Dörfer aus allen Regionen des Freistaats beteiligt. Sie wurden nach dorfgerechter, konzeptioneller, baulicher und denkmalpflegerischer Entwicklung, ökologischer Gestaltung, Vernetzung von Dorf und Landschaft sowie der Förderung des Gemeinschaftslebens beurteilt.

Mehr Informationen auf www.bernried.de und www.Unser-Dorf-hat-Zukunft.bayern.de

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.