Tourist ertrinkt im Starnberger See

Ein 79 Jahre alter Tourist aus Hessen ist am Mittwoch im Starnberger See ertrunken. Am Mittag war das Ehepaar bei Tutzing gemeinsam Schwimmen gegangen, wie die Polizei mitteilte. Beim Zurückschwimmen zum Ufer verschwand der Mann plötzlich. Seine Frau alarmierte die Wasserwacht.

Starnberg/Tutzing: Ein 79 Jahre alter Tourist aus Hessen ist am Mittwoch im Starnberger See ertrunken. Am Mittag war das Ehepaar bei Tutzing gemeinsam Schwimmen gegangen, wie die Polizei mitteilte. Beim Zurückschwimmen zum Ufer verschwand der Mann plötzlich. Seine Frau alarmierte die Wasserwacht. Doch trotz Einsatz von Hubschrauber, Booten und Tauchern konnte der 79-Jährige zwei Stunden später nur tot geborgen werden.

Ein Kommentar
  1. Das ist einfach schrecklich. Grausam. Da macht man Urlaub und dann sowas. Für die Hinterbliebenen ist es ein absolutes Trauma und jedes Mal, wenn sie Bilder oder Reportagen sehen über diese gegend, wird das alles wieder aufgewühlt.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.